10 Dinge, die du dir merken solltest, bevor du einen Haarschnitt machst

Categories FrisurenPosted on
10 Dinge, die du dir merken solltest, bevor du einen Haarschnitt machst

10 Dinge, die du dir merken solltest, bevor du einen Haarschnitt machst
Wenn man nach einer Veränderung sucht, fällt einem als erstes ein Haarschnitt ein. Aber wie stellen Sie sicher, dass Sie das perfekte Haar bekommen? Hier sind einige Dinge zu beachten, wenn Sie das nächste Mal in den Salon für diesen neuen Stil eintreten.

1. Bringen Sie ein Bild mit, wenn Sie etwas Bestimmtes im Kopf haben

Vielleicht haben Sie ein gutes Aussehen, aber manchmal sind Wörter nicht genug, um Ihrem Stylisten zu zeigen, wonach genau Sie suchen. Suchen Sie sich ein Bild des gewünschten Stils und nehmen Sie es als Referenz mit. Es hilft Ihrem Stylisten zu verstehen, was Sie wollen, und passt es dann Ihrem Gesichtstyp an.

2. Machen Sie es klar

Wenn du deine Länge beibehalten möchtest oder du kurz sein möchtest, mach es dem Stylisten klar. Wenn Sie nicht experimentieren wollen, müssen sie es wissen. Ähnlich, wenn Sie dafür offen sind, lassen Sie sie das auch wissen. Es beseitigt alle Diskrepanzen und hilft Ihrem Friseur, Ihnen einen Haarschnitt zu geben, mit dem Sie zufrieden sind.

10 Dinge, die du dir merken solltest, bevor du einen Haarschnitt machst

Quelle: managedmoms.com

3. Längeres Haar bedeutet schwereres Haar (für lockiges Haar)

Längeres Haar belastet das Volumen und macht es schwerer. Wenn Sie also enge Locken halten möchten, hilft eine kürzere Frisur, den Stil zu erhalten. Längeres Haar bedeutet lockere, entspannte Wellen. Ermitteln Sie zuerst, wofür Sie sich wohler fühlen, und gehen Sie dann zum Kotelett.

4. Behalten Sie Ihren Lebensstil im Auge

Bevor Sie sich entscheiden, einen Haarschnitt zu bekommen, überprüfen Sie Ihren Lebensstil. Wenn du jeden Morgen in aller Eile die Tür aufreißt, ist es nicht so eine gute Idee, eine Frisur zu bekommen, die mehr Pflege braucht. Denken Sie über Ihren Zeitplan nach und wählen Sie einen Stil, der am besten für Ihre Routine funktioniert. Denken Sie daran – jeder Stil braucht etwas Arbeit.

5. Haben Sie keine Angst, etwas Neues auszuprobieren

Manchmal brauchen wir alle eine kleine Veränderung im Leben. Denken Sie also nicht zu viel, wenn Sie Ihr Aussehen ändern möchten. Entscheide dich für den Haarschnitt, den du immer wolltest, aber zu ängstlich, um es zu versuchen. Du wirst nicht wissen, wie es aussieht, bis du es tust. Sprechen Sie mit Ihrem Stylisten, verstehen Sie, wie Sie ihn pflegen und stellen Sie sicher, dass Sie alle Informationen aus erster Hand erhalten, damit Sie sich wohl fühlen.

6. Wenn es anders ist als das, was Sie erwartet haben, sprechen Sie!

Manchmal erwarten wir einen gewissen Haarschnitt, und auf halbem Weg erkennen wir, dass der Stylist ganz anders abschneidet als geplant. Wenn dies geschieht, sprechen Sie. Wenn du nichts sagst, werden sie nicht wissen, dass du damit nicht einverstanden bist. Und sie werden schätzen, was du zu sagen hast. Schließlich sind es Ihre Haare und Sie müssen mit Ihrem Stil zufrieden sein. Es ist einfacher, Anpassungen während des Schnitts vorzunehmen, als nach dem Schnitt.

7. Fragen Sie nach Informationen

Wenn Sie einen Haarschnitt machen, denken Sie nicht nur darüber nach, wie es im Salon aussehen wird. Das Haar sieht immer gut aus, wenn man nach einem Schnitt aussteigt, aber nach dem nächsten Waschen sieht es nie wieder gleich aus. Setzen Sie sich mit Ihrem Stylisten für einen Moment bevor Sie beginnen und verstehen Sie alles, was in den Stil zu pflegen. Sie werden Ihnen gerne die Informationen geben, die Sie benötigen. Dies hilft Ihnen auch bei der Entscheidung für das endgültige Aussehen, wenn Sie verstehen, wie die Haarpflege in Ihre Routine passt.

10 Dinge, die du dir merken solltest, bevor du einen Haarschnitt machst

Quelle: blogcdn.com

8. Gib es Zeit sich niederzulassen.

Wenn Sie vor einer Veranstaltung einen Haarschnitt machen wollen, stellen Sie sicher, dass Sie es nicht erst einen Tag vorher tun. Salongestylte Haare sehen nach einem Schnitt anders aus und brauchen etwas Zeit, um sich zu beruhigen. Auch wenn Sie nicht damit zufrieden sind, werden Sie keine Zeit haben, es zu korrigieren. Achten Sie darauf, Ihre Haare etwa eine Woche vor dem großen Tag zu schneiden, damit Sie genug Zeit haben, sich damit anzufreunden.

10 Dinge, die du dir merken solltest, bevor du einen Haarschnitt machst

Quelle: btoffice.de

9. Celeb Styles

Einige Prominente haben tolle Frisuren, aber das bedeutet nicht, dass es dir definitiv gut stehen wird. Prominente vertrauen auf ein Team von Experten, die ihnen helfen, ihre Haare täglich zu pflegen. Sie haben auch den Luxus, mit Erweiterungen, Farben und Ausrüstung zu experimentieren, die Sie vielleicht nicht haben. So mag deine Lieblings-Modediva eine drastische Ernte haben, aber das bedeutet nicht, dass du blind folgen solltest. Denken Sie daran, was für Sie funktioniert, und wenn Sie bereit sind, mit dem Stil zu bleiben.

10 Dinge, die du dir merken solltest, bevor du einen Haarschnitt machst

Quelle: nymag.com

10. Was ist danach?

Wenn Sie mit Ihrem Haarschnitt fertig sind und wenn Sie nicht damit zufrieden sind, gehen Sie sicher zurück. Ihr Friseur wird mehr als glücklich sein, um es zu beheben. Begnüge dich nicht mit einem schlechten Haarschnitt. Es gibt Möglichkeiten, wie es verbessert werden kann. Manchmal ist es sogar eine großartige Option, sie einfach nur wachsen zu lassen. Aber sprechen Sie danach mit Ihrem Stylisten und geben Sie Ihr ehrliches Feedback.

Beachten Sie diese Punkte, um einen guten Haarschnitt zu erleben !!

10 Dinge, die du dir merken solltest, bevor du einen Haarschnitt machst


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.