6 Yoga-Posen gegen Schlaflosigkeit

Categories GesundheitPosted on
6 Yoga-Posen gegen Schlaflosigkeit

6 Yoga-Posen gegen Schlaflosigkeit
Lagst du nachts wach und zählst Schafe und verzweifelt willigen Schlaf, um deinen Weg zu gehen? Dann sind die Chancen groß, dass Sie unter leichten bis akuten Schlafstörungen leiden. Schlaflosigkeit ist die Unfähigkeit, nachts einzuschlafen. Es ist ein unangenehmer Zustand, ausgelöst durch psychologische oder biologische Faktoren. Während es viele Medikamente gibt, die Sie ergreifen können, um Schlaf zu induzieren, können diese harte Nebenwirkungen haben, einschließlich einer lebenslangen Abhängigkeit von ihnen, um zu schlafen. Also anstatt zu solch extremen Maßnahmen zu gehen, wie wäre es mit Yoga, um uns vor dem Schlaflosigkeitsdämon zu retten?

Es gibt bestimmte Yoga-Posen, die Sie regelmäßig üben können, um Schlaflosigkeit zu überwinden . Diese Posen sind darauf ausgerichtet, sowohl Ihrem Körper als auch Ihrem Geist zu helfen, sich ausreichend zu entspannen, um einschlafen zu können.

1. Balasana

Die Balasana wird auch als Pose des Kindes bezeichnet. Dabei wird der Oberkörper über gebeugte Beine gefaltet. Deine Arme ruhen entweder an den Seiten oder sind vor dir ausgestreckt. Diese Pose zielt darauf ab, den Körper zu entspannen und den Geist zu beruhigen. Versuche tief zu atmen und entspanne deinen Körper.

6 Yoga-Posen gegen Schlaflosigkeit

Quelle: lovemyyoga.com

2. Ardha Matsyendrasana

Die Ardha Matsyendrasana oder die Half Spinal Twist Pose, wie es allgemein genannt wird, verdreht die Wirbelsäule und den Bauch. Es wird traditionell bei Menstruationsbeschwerden, Verstopfung, Diabetes und Harnwegsinfektionen eingesetzt. Diese Position öffnet die Brust und verbessert die Sauerstoffversorgung der Lunge. Es lindert auch jegliche Steifheit, Rückenschmerzen und strafft die Spinalnerven. Wenn Sie die Spannung lösen und Ihre Wirbelsäule stärken, ist Ihr Körper besser darauf vorbereitet einzuschlafen.

Verweisen Sie auf das Bild unten für die genaue Position, die geübt werden muss.

6 Yoga-Posen gegen Schlaflosigkeit

Quelle: wordpress.com

3. Surya Bhedana

Der Surya Bhedana ist eine Atemtechnik, bei der man durch das rechte Nasenloch einatmet und durch das linke Nasenloch ausatmet. Setzen Sie sich im Schneidersitz und atmen Sie die Luft aus Ihren Lungen aus. Dann atme durch dein rechtes Nasenloch ein und atme vorsichtig durch dein linkes Nasenloch aus. Versuchen Sie, die Luft für ein paar Sekunden zu halten, bevor Sie ausatmen. Drücke dich nicht zu hart. Erkennen Sie, wie Ihr Körper reagiert und entsprechend arbeitet. Versuchen Sie, Ihre Ausatmung länger als Ihre Einatmung zu machen. Es ist bekannt, dass diese Technik Schlaf bei Personen induziert, die an chronischer Schlaflosigkeit leiden.

6 Yoga-Posen gegen Schlaflosigkeit

Quelle: yogameditationhome.com

4. Viparita Karani

Die Viparita karani Pose, besser bekannt als die Beine-up-the-Wall Pose, hat eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Liegen Sie an einer Wand und atmen Sie tief durch. Atme langsam aus und bewege deine Beine an die Wand. Diese Pose reguliert die Durchblutung, lindert geschwollene Füße, lindert Migräne, beruhigt den Geist und lindert Schlaflosigkeit und Depressionen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Position wohl fühlen. Wenn Ihr Hals oder Ihre Hüfte schmerzen, geben Sie ihnen Halt in Form einer festen Decke. Die Idee ist, in Position zu kommen und dann Ihren Körper vollständig zu entspannen und um das zu tun, muss man sich wohl fühlen.

6 Yoga-Posen gegen Schlaflosigkeit

Quelle: yogavpk.com

Wussten Sie schon: Manchmal kann das Tragen von Kleidung im Schlaf auch ein Grund für Schlaflosigkeit sein. Um mehr zu lesen, klicken Sie hier .

5. Adho Mukha Svanasana

Diese Pose bedeutet wörtlich übersetzt “nach unten gerichtete Hundepose”. Es bedeutet, dass Sie Ihren Körper auf allen Vieren strecken, genau wie Hunde, daher der Name. Dies ist eine relativ einfache Pose, die von so ziemlich jedem gemacht werden kann. Diese Haltung erhöht die Lungenkapazität, verlängert die Wirbelsäule und hilft, Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen zu lindern.

6 Yoga-Posen gegen Schlaflosigkeit

Quelle: tumblr.com

6. Paschimottonasana

Das Paschimottosana ist die Sitz-nach-vorne-Kurve, die hilft, den Körper vom Kopf bis zu den Zehen vollständig zu dehnen. Es belebt das Nervensystem, hilft bei Verdauungsstörungen, verbessert die Konzentration und beruhigt den Geist. Diese Asana kann für einen Anfänger ziemlich schwierig sein, aber wenn Sie üben, wird Ihr Körper flexibler und Sie werden es mit Leichtigkeit tun können.

Um diese Haltung zu machen, setzen Sie sich gerade mit ausgestreckten Beinen vor Sie hin. Hebe deine Arme hoch über deinen Kopf; Halten Sie Ihren Kopf, Hals und Wirbelsäule aufrecht. Senken Sie langsam Ihre Arme und legen Sie Ihre Handflächen auf die Knie. Beuge dich jetzt vor, um deinen großen Zeh mit deinen Fingern zu erfassen. Beuge deine Knie nicht an irgendeiner Stelle. Atme tief ein und versuche dann, deine Knie mit deinem Kopf zu berühren. Beuge deine Arme so, dass deine Ellbogen den Boden berühren. Atme langsam aus und halte die Position für ein paar Sekunden und kehre dann langsam in die sitzende Position zurück. Wiederhole den ganzen Vorgang noch einmal; mach es insgesamt fünf mal.

6 Yoga-Posen gegen Schlaflosigkeit

Quelle: thescretsofyoga.com

Während Yoga eine gute Alternative zu Schlaftabletten und anderen Medikamenten gegen Schlaflosigkeit ist, sollten Sie immer vorsichtig sein. Diese Posen wurden hier erklärt, um Ihnen zu helfen. Stelle sicher, dass du dich mit einem Instruktor befindest, um sicherzustellen, dass die Posen von dir erledigt werden können. Wenn Sie bereits körperliche Bedingungen haben, erwähnen Sie dies dem Lehrer, damit er Ihren Körper kennt und was er tun sollte und was nicht.

Hoffe, dieser Beitrag auf Yoga-Posen für Schlaflosigkeit war hilfreich. Teile deine Meinung mit uns in Kommentaren.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *