Einfache Yoga-Techniken für Anfänger

Categories GesundheitPosted on
Einfache Yoga-Techniken für Anfänger

Einfache Yoga-Techniken für Anfänger
Yoga ist nicht für mich – diese Aussage wird vielleicht von fast jeder Person gegeben, die meilenweit vom Trainingsregime entfernt ist. Während körperliches Training sehr wichtig ist, um ein gesundes Leben zu führen und dass es für nichts zu spät ist, habe ich einfache Yoga-Techniken für Anfänger entwickelt, die dir helfen können, deine Morgenroutine ohne große Anstrengung zu ändern.

Lesen Sie, um einfache Tipps für Yoga zu finden!

Bevor wir ein paar einfache Yoga-Haltungen durchlaufen, hier sind einige Tipps, die Sie immer in Betracht ziehen sollten.

Im Folgenden sind einige Voraussetzungen für Yoga –

  • Behalten Sie es einfach und einfach – Versuchen Sie, Ihre Yoga-Haltung ruhig und bequem zu halten. Dehne nur so viel du kannst
  • Begrenzen Sie die Übung, wenn Sie unter 12 Jahre alt sind – Wenn Sie unter 12 Jahre alt sind, sollten Sie nicht lange üben
  • Erwachsene sollten 30-45 Minuten täglich üben, um die besten Ergebnisse zu erzielen
  • Nehmen Sie immer professionelle Hilfe in Anspruch – Egal, wie viele Yoga-Video-Tutorials online verfügbar sind – mit dem beliebten Shilpa Shetty’s Yoga-Video, Anfänger sollten immer Yoga unter der Anleitung eines qualifizierten Yoga-Trainers üben, um Verletzungen zu vermeiden und die richtige Haltung zu bekommen
  • Seien Sie ein Frühaufsteher – Morgen ist immer die beste Zeit, Yoga für beste Ergebnisse zu üben, also früh schlafen und früh aufstehen
Einfache Yoga-Techniken für Anfänger

Quelle: bedfordyoga.co.uk

  • Sei leerer Magen – Für jede Art von Bewegung ist es notwendig, dass dein Magen leer ist und dass zwischen deiner Mahlzeit und deinem Training mindestens 4 Stunden Abstand sind und das gleiche gilt für Yoga
  • Tragen Sie ein bequemes Kleid – Nur wenn Sie sich mit Ihrem Outfit wohl fühlen, können Sie sich leicht dehnen. Vermeiden Sie auch Gürtel und Schmuck zu tragen, während Sie Yoga praktizieren
  • Benutze eine Matte – Yoga wird niemals im nackten Boden praktiziert, halte also immer eine Matte oder einen Teppich unter dem Übungsort
  • Yoga verlangt Disziplin – Yoga liefert bevorzugte Ergebnisse, wenn Sie auch Disziplin in Ihrer Ernährung folgen. Yoga bevorzugt vegetarisches Essen. Wenn Sie das nicht vermeiden können, dann versuchen Sie zumindest, scharfes und öliges Essen zu vermeiden
  • Vergleichen Sie sich nicht mit anderen – Jeder ist einzigartig und reagiert unterschiedlich auf Flexibilität und bringt sie dadurch auf verschiedene Ebenen der Expertise. Du trainierst also weiter, ohne deinen Körper zu stressen, um zu erreichen, was andere tun
  • Übe niemals Yoga während der Schwangerschaft und vermeide es auch während der Menstruation
  • Legen Sie sich nach dem Yoga für ein paar Minuten hin – Bald nachdem Sie Ihre Schwitzsitzung hatten, stehen Sie nicht einfach auf und engagieren sich für etwas anderes. Legen Sie sich stattdessen für ein paar Minuten hin und lassen Sie Ihren Körper abkühlen und konsolidieren Sie die verbrauchte und produzierte Energie
  • Jetzt sind hier Top 5 einfache Yoga-Haltungen für Anfänger. Weiterlesen!

1. Bergpose (Tadasana)

Diese einfache Yoga-Haltung bietet verbesserte Atmung, mentale Klarheit und Sinn für das Zentrum. Alles, was Sie brauchen, ist einfach in einer aufrechten Position zu stehen. Atme nun tief ein und strecke deinen Arm nach oben und atme langsam aus.

Einfache Yoga-Techniken für Anfänger

Quelle: yogaweb.com

2. Abwärts gerichtete Pose (Adho mukha svanasana)

Diese nach unten gerichtete Haltung verbessert die Ganzkörperzirkulation und bietet eine gute Dehnung für Waden und Fersen.

Geh einfach auf die Füße und Hände und halte Schultern und Knie weit auseinander. Nun strecke deine Hände nach vorne und benutze deine Finger, um die Haltung zu bekommen. Heben Sie nun Ihre Hüften nach oben, um eine umgekehrte V-Form zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Fersen den Boden berühren, um eine stärkere Dehnung zu erhalten.

Einfache Yoga-Techniken für Anfänger

Quelle: ticossecrets.com

3. Kriegerhaltung (Virabhadrasana)

Diese kraftvolle Haltung stärkt die Muskeln, während Sie Ihre Beine und Knöchel strecken. Versuchen Sie einfach, einen Abstand von 3-4 Fuß zwischen den Beinen zu halten. Drehen Sie nun Ihren rechten Fuß um 90 Grad. Nun strecke deine Arme zu den Seiten und halte die Schultern gesenkt. Schwinge jetzt auf deine Knie, strecke beide Arme wie auf dem Bild gezeigt.

Einfache Yoga-Techniken für Anfänger

Quelle: buzzfeed.com

4. Baumpose (Vriksasana)

Hier ist eine weitere einfache Yoga-Technik für Anfänger. Dies ist sicherlich Ihre Lieblings-Yoga-Pose, wenn Sie Ihre Hände zum ersten Mal versuchen.

Nehmen Sie einfach eine Bergpose, indem Sie Ihr Gewicht auf Ihr linkes Bein verlagern. Legen Sie nun die Sohle Ihres rechten Fußes in Ihren linken Oberschenkel und versuchen Sie, Ihren Körper auf einem Bein zu balancieren. Wenn du das Gleichgewicht hast, schließe dich deinen Händen an, genau wie du es für Gebete tust. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem anderen Bein.

Einfache Yoga-Techniken für Anfänger

Quelle: buzzfeed.com

5. Brückenpose (Setu Bandha)

Diese brückenartige Yogapose stärkt die Brust- und Nackenmuskulatur mit der Wirbelsäule. Und das ist in der Tat ein großartiges Warm-up für später stärkere Rückbeuger.

Leg dich einfach mit deinen Armen auf den Boden. Nun beuge deine Knie und drücke deine Füße auf den Boden und hebe langsam deine Hüften. Nachdem Sie Ihre Hüften angehoben haben, schließen Sie Ihre Hände darunter, während Sie Ihre Arme auf dem Boden zur Unterstützung drücken. Versuchen Sie, Ihre Hüften parallel zum Boden zu halten und versuchen Sie, Ihre Brust nahe an Ihr Kinn zu bringen.

Einfache Yoga-Techniken für Anfänger

Quelle: brigiddineen.com

Das waren meine Top-Tipps für einfache Yoga-Techniken für Anfänger. Hoffe das hilft!

Einfache Yoga-Techniken für Anfänger


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.